Flotte Garde- und Showtänze sowie Büttenreden von hoher karnevalistischer Güte präsentierte die 1. Karnevalsgesellschaft (1. KG) bei ihrer Premierenkostümsitzung  in der TSV-Halle.
Foto: Christian, Kostümsitzung der 1. KG Klein-AuheimGrenzenlose Begeisterung und rauschender Beifall kennzeichneten die fünfstündige Premierensitzung der 1.Klein-Auheimer Karnevalgesellschaft (1.KG). Die Gesangbeiträge in der vollbesetzten TSV-Narrhalla waren ebenso mitreißend wie eine Musical-Einlage oder die durch Verbal-Akrobatik beeindruckende Büttenredekunst. Die große Vielfalt der Tanzbeiträge auf höchstem Niveau unterstrich, dass die KG  in Zusammenarbeit mit dem Tanzverein „Stepp-Up!“ mit der jungen Generation beste sportliche Breitenarbeit auf höchstem Niveau leistet.
Das närrische Feuerwerk wurde durch die von Jahr zu Jahr mehr Qualität gewinnenden „Hellenbachfinken“ durch mitreißendem Gesang, „Showtanz at it’s best“ und grazilem Bollywood-Männerballett garniert. Die kostümierte Gästeschar feierte nach „Standing Ovations“ weiter – auch als das Narrenspektakel bereits nach Mitternacht geendet hatte. Das bewährte Sitzungspräsidenten-Duo Stefan Schönberg und Jürgen Dräger steuerte das vollbesetzte Narrenschiff umgeben vom Elferat souverän durch’s närrische Fahrwasser.
Das fulminante Spektakel war am frühen Samstagabend mit dem Einzug des Elferrats flankiert von den Tanzgarden gestartet. Das KG-Kinderprinzenpaar Jamie Lee I. und Jan-Niklas I. begrüßte die bunte Narrenschar - ebenso wie das CV-Prinzenpaar Sandra I. und Thomas V..
Die KG-Gardetanzabteilung „Stepp UP!“ verfügt über ein unerschöpfliches Reservoir an jungen Talenten. Viel Applaus ernteten auch die Jüngsten - die „Sweet Angels“ - mit ihrem „Stewardessentanz“. Erstmals zeigte ein KG-Kinderprinz mit Partnerin Kim einen flotten Paartanz. Tempo, Fitness und höchste Eleganz zeigten auch Lea Geiss, Chantal Schönberg und Kimberly Schweitzer bei ihren gefeierten „Soloparaden“. Beine werfend und trotz Anstrengung stets mit bezauberndem Lächeln auf dem Gesicht bereicherten auch die Step-Up-Gardetanzgruppen den Samstagabend.
Protokoller Jürgen Dräger nahm im ersten Sitzungsteil mit spitzer Zunge das Weltgeschehen auf die närrische Schippe. Seine „Rundumschelte“ am Maya-Kalender, Hanaus 4.Stadtrat und Berliner Hauptstadtflughafen mündete im Integrationspreisverdächtigen Verhalten eines Klein-Auheimer Vereinsvorsitzenden-Dreigestirns, das seit Jahren seinen Wohnsitz im benachbarten Steinheim (Anmerkung: Eppsteinstraße) hat.
Auf das männliche Geschlecht wahrlich nicht gut zu sprechen ist Sonja Kaiser, die sich in ihrem von der Damenwelt bejubelten Vortrag über die Gewohnheiten des Manns beklagte. Der „Klanamer Knorrn“ Gilbert Treptow ritt ebenso Attacken auf das Zwerchfell wie „Krankenschwester Karin“, die von Tanja Weeren-Taupp bei ihrer Büttenpremiere mit viel Wortwitz und Sexappeal inszeniert wurde. Mit „Ich hab Spaß, ich hab Fun, ich bin der Toilettenmann“ hielt Dominik Laubhold den gefeiertsten, mit Ukulele musikalisch untermalten Vortrag. Für seinen geistreichen Vortrag erntete er „Standing Ovations“. Der 23jährige ist auch Chef der Männergesangsgruppe „Hellenbachfinken“, die sich zu einem der Höhepunkte der KG-Sitzungen entwickelt haben. Auf 15 Mann angewachsen bereichert die Herrengesangsriege die KG-Sitzungen auch mit bayerischen Stimmungsliedern. Der Gruppe „KG meets musical“ gelang ein grandioser und viel umjubelnder Auftritt mit Ausschnitten aus dem Musical „Tarzan“.
Die Showtanzgruppe „Salangane“ entpuppte sich bei ihrer schwungvollen Performance in tollen Kostümen nicht nur als echter „Hingucker“, bezauberte auch mit Akrobatik, Lächeln und Charme. „KG-Urgestein“ Reiner Welzbacher lockerte den Reigen toller Bühnennummern mit einem vierteiligen Werbeblock auf. Das Narrenspektakel rundete vor dem großen Finale das Toi-Toi-Männerballett ab. Die tanzfreudigen Herren entführten bei der Inszenierung von „Cinderella“ in die indische Bollywood-Welt. Als das auch nächste Woche ausverkaufte KG-Fastnachtsspektakel nach Mitternacht mit der tollen „Hellenbachfinken-Show“ endete, gab es nach der fünfstündigen Narrenshow kein Halten mehr. In der Kellerbar wurden dann auch der von OB Kaminsky an Monika Winter überreichte Stadtorden ebenso gefeiert wie auch die neuen „Golden Vlies-Trägerinnen“ Rosi Bauer und Bianca Welzbacher.  (Text: Holger Hackendahl)


zur Bildergalerie

Kalender

Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Impressionen

Klanaamer Wetter


Aktuelles Wetter in Klanaam

Copyright © 2016. All Rights Reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok